Die Font Màgica ist der Hauptbrunnen der verschiedenen Wasserfälle und Teiche auf der Avinguda Maria Cristina, die sich vom Palau Nacional auf dem Berg Montjuïc bis zur Plaça Espanya zieht. Wegen ihrer Wasser-, Klang- und Farbenspiele ist die Font Màgica eine spektakuläre und sehr beliebte Sehenswürdigkeit.

Der Brunnen wurde von Carles Buïgas für die Universalausstellung von 1929 an der Stelle gebaut, wo zuvor vier Säulen von Josep Puig i Cadafalch standen, die 1928 abgerissen wurden. Mit ausgesprochen handwerklichen Methoden konnten damals bereits bis zu 30 Wasserfiguren in unterschiedlichen Farben gebildet werden.

1980 wurden die Klangspiele hinzugefügt und kurz vor Beginn der Olympiade 1992 wurde der Brunnen vollständig renoviert.

Betriebsstunden vom 30. April bis 30. September:
Donnerstag bis Sonntag, 21.00 bis 11.30 Uhr
Musical-Displays: 09.00, 21.30, 22.00, 10.30 und 23.00 Uhr