400 Jahre haben ein wichtiges Vermächtnis in Arenys hinterlassen, das groβartige Kulturerbe, das wir heute genieβen können. Dort ist die Santa Maria Kirche, mit einem fantastischen barocken Altarbild; das Museum Marès de la Punta (klöppeln); die Geschütztürme, die 16. Jahrhundert gebaut wurden, um die Stadt gegen die Piraten zu schützen; das Montfulleda Mineralogie Museum, mit Mineralien aus Katalonien und anderen Orten der Welt; der Sinera Friedhof, wo der Dichter Espriu begraben wurde; und der Haffen, wo es viele Schiffen gibt und man kann Sport treiben und frischen Fisch in einem Restaurant essen, unter anderen.

Es gibt verschiedene Routen, mit denen man die Kultur, die Architektur und die Literatur der Region (z.B. der Dichter Salvador Espriu und der Schrifsteller Lluís Ferran de Pol) entdecken kann. Die Stadt und die Umgebung können sowohl mit einer Führung als auch mit einem Reiseführer entdecken werden. Man kann andere Aktivitäten machen, beispielsweise tauchen, segeln, Kajak machen, Jogging und Trekking gehen, Rad fahren, Volleyball spielen, klettern, reiten oder einfach sich in einem Kurort entspannen.